Karsten Schecker - Coaching + Training - Logo

Karsten Schecker
Delpstraße 28 in 31303 Burgdorf

Tel.: 05136 / 89 63 19
Fax: 05136 / 89 63 29

Meine Erreichbarkeiten:
Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr

Mit Hilfe neurologischer Prozesse
die Bereitschaft der Mitarbeiter steigern

Das ist mein Ziel

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf

Vorträge: Lernen Unser Gehirn: wie wir lernen zu lernen.

Die Kraft unserer Gehirns.

Können wir lernen zu lernen? Und wie lernen wir? Können wir unbegrenzt Wissen speichern oder besitzen die 1 Billiarde Synapsen in unserem Kopf eine maximale Speicherkapazität?

Warum lernen wir auch gern das Falsche und haben meist einige Schwierigkeiten damit, falsches Wissen abzulegen oder auch bestimmte Verhaltensweisen zu ändern?

Seit Beginn der Neurowissenschaft haben Hirnforscher die faszinierende Welt in unserem Kopf erforscht und dabei immer wieder spannende und nicht selten auch überraschende Erkenntnisse über die Prozesse unseres Gehirns entdeckt.

Die nachfolgenden Vorträge geben Antwort darauf wie, warum und was wir lernen. Was unsere Emotionen und Visionen bewirken können und wozu unser Gehirn fähig sein kann.


Themenreihe "Lernen"

Vorträge aus der Reihe "Lernen": spannend und praxisbezogen mit den Erkenntnissen aus der neurowissenschaftlichen Forschung.

Dauer:
individuell je nach Thema
Teilnehmer:
mind. 5 Teilnehmer
Ort:
D - A - CH

Die Zukunft des Lernens

Dauer: ca. 55 Minuten

Erfahren Sie in dem Vortrag "Die Zukunft des Lernens" aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die menschlichen Lernprozesse.

  • Lernen und Bildung - die wichtigsten Ressourcen moderner Gesellschaften
  • So lernten wir früher - so lernen wir heute
  • Das Geheimnis des lebenslangen Lernens
  • Wird Big Data irgendwann menschliche Lernprozesse überflüssig machen?
  • Welchen Beitrag leistet die Neurowissenschaft für das gehirngerechte Lernen?
  • Wie kann ich meine eigene und die Lernfähigkeit meines Kindes verbessern?

Das Gehirn braucht Vorbilder

Dauer: ca. 55 Minuten

Erfahren Sie in dem Vortrag "Das Gehirn braucht Vorbilder" warum Eltern, Lehrer und Vorgesetzte so eine enorme Bedeutung für die Entwicklung des menschlichen Gehirns haben.

  • Die Rolle der Eltern und anderer enger Bezugspersonen
  • Warum der Sport so häufig als Vorbild herhalten muss
  • Mit welchen Mitteln versuchen uns unsere Chefs vorbildhaftes Verhalten zu vermitteln?
  • Können Vorbilder unsere Gehirnentwicklung beeinflussen? Wie spüren wir die Wirkung?
  • Kleine Zellen - große Gefühle: Die Spiegelneuronen
  • Wie können Eltern, Lehrer und Vorgesetzte sich das "Spiegelneuronen-Resonanzsystem" zunutze machen?
  • Gehirnentwicklung durch gelingende Beziehungen - das Social Brain

Die Kunst der Verhaltensänderung

Dauer: ca. 70 Minuten

Erfahren Sie in dem Vortrag "Die Kunst der Verhaltensänderung" warum es so schwer ist, sich und andere zu verändern.

  • Die vier Ebenen der Persönlichkeit
  • Erkenntnisse und Konsequenzen für unsere Persönlichkeitsbildung
  • Warum es uns so schwer fällt sich und andere zu verstehen
  • Wie wir uns und andere täuschen
  • Wie wir uns und andere verändern können

Emotionen verstehen

Dauer: ca. 40 Minuten

Erfahren Sie in dem Vortrag "Emotionen verstehen" wie Emotionen entstehen, wie wir sie wahrnehmen und wie wir sie interpretieren.

  • Keine Entscheidung ohne Emotionen
  • Wir verfügen über eine emotionale Alarmdatenbank
  • Emotionen unterliegen keinem festen neuronalem Regelkreis
  • Emotionen sind konservierte Erfahrungen

Die Kraft der Visionen

Dauer: ca. 50 Minuten

Erfahren Sie in dem Vortrag "Die Kraft der Visionen" wie Visionen unser Gehirn und unser Leben verändern.

  • Ist Dopamin die Zauberdroge, aus der Visionen gemacht werden?
  • Wie müssen wir denken, damit unser Gehirn und unser Körper gesund bleiben?
  • Die Krise als Auslöser für Entwicklung und Wachstum
  • Kopf oder Bauch - wo entstehen die besten Visionen?
  • Neue Gedanken schaffen ein neues Gehirn
  • Wie kann auch ich mein kreatives Potential verbessern?

Wie unser Gehirn lernt

Dauer: ca. 60 Minuten

Wenn wir lernen, wie wir lernen, können wir Lernen lernen. Dazu erhalten Sie Informationen in dem Vortrag "Wie unser Gehirn lernt".

  • Unser Gehirn kann mehr als wir denken
  • Wichtige Entdeckungen der Gehirnforschung für eine bessere Aus- und Weiterbildung
  • Das limbische System - unser zentrales Bewertungssystem
  • Die Spiegelneuronen - Lernen durch Abschauen
  • Die Überproduktion an Neuronen
  • Die nutzungsabhängige Stabilisierung synaptischer Netzwerke
  • Die Neurotransmitter - wie unser Gehirn vitalisiert und motiviert werden kann
  • Der Hippocampus - unser Neuigkeitsdetektor
  • Forschen Sie noch oder verwalten Sie schon?

Die Kunst des Lehrens - Neurobiologische Didaktik

Dauer: ca. 25 Minuten

Praktische Ansatzpunkte für optimale Vorbereitung und Durchführung wirkungsvoller Präsentationen, Vorträge, Schulungen und Seminare aus Sicht der Gehirnforschung.

  • Das Phänomen Aufmerksamkeit
  • Praktisch umsetzbare Schlussfolgerungen zur Aufmerksamkeit
  • Gedächtnis und Erinnerung
  • Wie wir die Informationen zur Gedächtnisbildung für die Didaktik von Seminaren, Vorträgen, Schulungen und Präsentationen einsetzten können
  • Die circadiane Rhythmik